farbwelt

Duales Dinner

Anscheinend hatte meine Nichte Ada Augusta vergessen, dass ich es war, der ihr beigebracht hatte, mit 10 Fingern auf über 1000 zu zählen. Sonst hätte sie es mir kaum so leicht gemacht. Aber der Reihe nach:

Ada war ein aufgewecktes Mädchen und dauernd auf der Suche nach Rätseln. So versorgte ich sie während Jahren immer wieder mit Knobeleien aller Art. Jetzt, als junge Frau, zahlt sie es mir auf angenehmste Weise zurück: Jedes Jahr zum Geburtstag lädt mich Ada in ein feines Restaurant zum Essen ein. Den genauen Ort erfahre ich jeweils ein paar Wochen vorher in verschlüsselter Form – die Zeit, den Code zu knacken, war auch schon knapp! Nicht so dieses Mal. Per Post kamen zwei Handschuhe mit z.?T. eingestülpten Fingern. Dazu auf einem Zettel die Bemerkung: «Die Drei schenke ich dir. Den Rest verraten die Handschuhe.» Netterweise waren die Handschuhe mit einer Sicherheitsnadel zusammengeheftet, so dass – angesichts der symmetrischen Fingerstellung – die Sache eindeutig war.

Jedenfalls fand ich mich am fraglichen Abend im betreffenden Ort ein und ich genoss mit Ada Augusta in idyllischer Umgebung ein ausgezeichnetes Essen. Natürlich die lokale Spezialität! Wenn Sie, lieber Leser, liebe Leserin, uns diese bis am 17. April 2010 auf redaktion@profi-L.net mitteilen, nehmen Sie an der Verlosung von drei CDs «Dufour Map – Landschaft im Wandel» teil.

AnhangGröße
PDF icon Artikel als PDF herunterladen150.92 KB